banner.gif (15487 Byte)

Wir über uns

Etwashausen_2018_3x.jpg (203439 Byte)

Sinn und Zweck des Vereins ist es, Brauchtum wie es schon seit Jahrhunderten gepflegt wird zu erhalten und durch aktives Wirken nach außen hin, dieses wertvolle  Kulturgut - oder gerade in der heutigen Zeit - für Jedermann zugänglich zu gestalten.
Neben Tanz, Theater und Singen kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz: Familienfreizeiten, Maiwanderungen,  Vereinsessen, Bremserabende, Adventsfeiern und viele andere spontane Unternehmungen sollen den Gemeinschaftssinn und den Kontakt der einzelnen Abteilungen zueinander fördern.


Jeder ist der Fränkischen Volkstanzgruppe willkommen. Auch über eine passive Mitgliedschaft würden wir uns freuen.

Altes Brauchtum wird wiederbelebt, gegenwärtiges Brauchtum wird gelebt -
vergleichbar mit der Wurzel eines Baumes, die tief mit der Erde verbunden ist und sicheren Halt gibt.

Wer oder was ist die Fränkische Volkstanzgruppe Kitzingen?

Ein Verein für Jung und Alt aus Kitzingen und Umgebung.
Die Altersspanne liegt zwischen 6 und 60 Jahren (Darf auch jederzeit  überschritten werden).
Sie setzt sich zusammen aus den Sparten:
a.) Volkstanz - Fränkische, Deutsche, internationale Folklore
b) Singen - Fränkische und Deutsche Volkslieder
c) Theater - Laienspielgruppe
d) Country-Western – Amerikanische Line- und Couples-Tänze

Zudem sind wir Mitglied im Trachtenverband Unterfranken.


Seit wann gibt es die Fränkische Volkstanzgruppe Kitzingen?

1973 beschloss die damalige „Tanzgruppe der Siedlervereinigung Kitzingen“ einen eigenen Verein zu gründen.
1975 wurde die Fränkische Volkstanzgruppe Kitzingen e.V. in das Vereinsregister eingetragen

und als „gemeinnütziger Verein“ anerkannt. In dieser Zeit wurde zusätzlich die Sing- und Theaterabteilung gegründet.

Welche Aufgaben stellt sich die Fränkische Volkstanzgruppe Kitzingen?

Sinn und Zweck des Vereins ist es, Brauchtum, wie es schon seit Jahrhunderten gepflegt wird zu erhalten und durch aktives Wirken nach außenhin, dieses wertvolle Kulturgut auch - oder gerade in der heutigen  Zeit - für Jedermann zugänglich zu gestalten.
Es geschieht dies in den Formen des Volkstanzes (Der Tanz den das Volk früher - und zum Teil auch heute noch, tanzte z.B. Dreher, Walzer, Schottisch, Rheinländer usw); des Volksliedes (nach alten überlieferten Sammlungen unserer Gegend) sowie Laienspiel-Theater, das es ja nun auch seit „ewigen Zeiten“ gibt.
Die Volkstänzer und Sänger tragen eine nach alten Vorlagen  geschneiderte Fränkische Volkstracht, die früher in unserer Gegend getragen wurde. Dass es inzwischen wieder „chic“ ist, zu bodenständigen festlichen Anlässen eine Tracht zu tragen, zeigt, dass eine Tracht  eigentlich nie ganz aus der Mode kam.

Welche Aktivitäten gibt es bei der Fränkischen Volkstanzgruppe Kitzingen?

Über das ganze Jahr verteilt nimmt sie die aktive lebendige Pflege  dieses Brauchtums, aber auch Repräsentationspflichten für die Stadt Kitzingen wahr. So sind Veranstaltungen im In- und Ausland wie Trachten- und Kirchweihfestzüge, Umrahmung von geselligen und kulturellen Anlässen, aber  auch bei größeren Festlichkeiten, im Programm. Auch konnte die Fränkische Volkstanzgruppe Kitzingen seit 1973 bereits mehrmals im Fernsehen „bewundert“ werden. An eigenen Veranstaltungen führt man jährlich  einen Fränkischen Tanzabend, Theaterabende und eine ebenfalls öffentliche Weihnachtsfeier durch.

Wer kann Mitglied bei der Fränkischen Volkstanzgruppe Kitzingen werden?

Jeder der gerne tanzt, singt oder Theater  spielt und mindestens 6 Jahre alt ist!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über die Mitgliedschaft von Musikanten oder sogenannten „passiven Mitgliedern“.










































 


















































Nach obenAktuell alle Bilder für Mitglieder Gruppen Wir über uns Freundschaft Kontakt Links Gästebuch Impressum